A - I n f o s

a multi-lingual news service by, for, and about anarchists **
News in all languages
Last 40 posts (Homepage) Last two weeks' posts Our archives of old posts

The last 100 posts, according to language
Greek_ 中文 Chinese_ Castellano_ Catalan_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_ _The.Supplement

The First Few Lines of The Last 10 posts in:
Castellano_ Deutsch_ Nederlands_ English_ Français_ Italiano_ Polski_ Português_ Russkyi_ Suomi_ Svenska_ Türkçe_
First few lines of all posts of last 24 hours | of past 30 days | of 2002 | of 2003 | of 2004 | of 2005 | of 2006 | of 2007 | of 2008 | of 2009 | of 2010 | of 2011 | of 2012 | of 2013 | of 2014 | of 2015 | of 2016 | of 2017 | of 2018 | of 2019 | of 2020 | of 2021

Syndication Of A-Infos - including RDF - How to Syndicate A-Infos
Subscribe to the a-infos newsgroups

(de) die plattform: Argentinien: Feministische Bewegung siegt im Kampf für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch!

Date Wed, 13 Jan 2021 10:14:46 +0200


Nach Jahrzehnten des Kampfes auf der Straße hat die feministische Bewegung in Argentinien am gestrigen Mittwoch einen historischen Sieg errungen: Der argentinische Senat stimmte einem Gesetzesentwurf zu, der Schwangerschaftsabbrüche bis zur 14. Schwangerschaftswoche legalisiert. Auch den kostenfreien Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen sieht der Gesetzesentwurf vor. Zudem hebt er alle zeitlichen Einschränkungen auf, die bisher für Schwangerschaftsabbrüche nach Vergewaltigungen oder bei einer Gefährdung der schwangeren Person galten. ---- Die Gesetzesreform stellt im Vergleich zum bisherigen argentinischen Abtreibunsgrecht, das Schwangerschaftsabbrüche nur bei den Opfern von Vergewaltigungen oder bei einem lebensgefährlichen Risiko für die schwangere Person zuließ, einen deutlichen Schritt in die richtige Richtung dar.

Insgesamt kann das neue Gesetz als bedeutender Sieg der feministischen Bewegung gewertet werden in einer Region, die immer noch durch ein extrem repressives Abtreibungsrecht geprägt wird.
Klar ist aber auch: Dieser Sieg ist nicht im Parlament errungen worden, sondern auf der Straße! Jahrzehnte der Demonstrationen und der intensiven Auseinandersetzung mit dem patriarchalen argentinischen Staat waren notwendig, um den Druck zu erhöhen auf das politische Establishment. Ohne die Macht der Straße wäre dieses Gesetz niemals beschlossen worden.

Ebenfalls klar: Dieses Gesetz stellt nicht das Ende von patriarchaler Gesetzgebung und übergriffigem staatlichen Verhalten dar. Die Bewegung muss ihr kämpferisches Moment beibehalten und nutzen, um weiter voranzuschreiten und neue Siege gegen das Patriarchat zu erringen!

Dennoch senden wir heute unsere Glückwünsche und Solidarität an die kämpfenden Menschen in den Straßen Argentiniens:
Arriba lxs que luchan! Hoch mit denen die kämpfen!

https://www.dieplattform.org/2021/01/07/argentinien-feministische-bewegung-siegt-im-kampf-fuer-das-recht-auf-schwangerschaftsabbruch/
_________________________________________
A - I n f o s Informationsdienst
Von, Fr, und Ber Anarchisten
Send news reports to A-infos-de mailing list
A-infos-de@ainfos.ca
Subscribe/Unsubscribe http://ainfos.ca/mailman/listinfo/a-infos-de
Archive: http://www.ainfos.ca/de
A-Infos Information Center